Lagern und Aufbereiten

Als Umschlags- und Produktionsbetrieb für Bio-Saaten verfügt die Kramerbräu Saaten und Öle GmbH über eine dementsprechende Infrastruktur: über 7.000 m³ Lagerplatz im Rohwarenlager, unterteilt in über 70 verschiedene Silos und Lagerzellen, bieten Platz für diverse Bio-Getreide wie Bio-Weizen, Bio-Roggen, Bio-Dinkel, Bio-Gerste und natürlich Bio-Ölsaaten wie Bio-Sonnenblumen, Bio-Leinsaat und Bio-Senfsaaten. Dem vorgeschalten sind Aspirateur bzw. Windsichter und eine leistungsfähige Siebmaschine. Die Kombination aus verschiedenartigen Lagerplätzen mit der vorgeschalteten Reinigungsanlage und der dementsprechenden Befüll- und Entnahmetechnik macht die Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH zu einem leistungsfähigen Erfassungsbetrieb und Lagerhaus für Bio-Saaten.

IMG_3910

Abpackung
Abpackung
Lagerung
Lagerung

 

 

 

Die Lagerplätze sind unterschiedlich gestaltet, um so verschiedenartige Rohwaren bestmöglich lagern zu können. Schon konstruktionsseitig speziell abgestimmte Lagerzellen ermöglichen eine bestmögliche Lagerung unterschiedlicher Produkte in unterschiedlichen Mengeneinheiten. So verfügt die Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH sowohl über große Lagerplätze mit ca. 750 m³ als auch über kleinere Zellen bis zu 10 m³. Dies schafft Flexibilität und optimale Lagerbedingungen können geschaffen werden. Alle Zellen sind so konstruiert, dass sie jederzeit eine Belüftung und sogar eine Kühlung der Ware ermöglichen. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass die Waren der guten fachlichen Praxis nach ordnungsgemäß gelagert werden können. Eine ständige Überwachung der Lagerplatzkonditionen wie Temperatur und Feuchte ist natürlich unabdingbar und wird von der Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH kontinuierlich durchgeführt.
Den Lagerzellen vorgeschaltet ist eine leistungsfähige Reinigungsanlage mit einer Aspirationsanlage, auch Windsichter genannt, und einem fünffachen Siebreiniger. Durch eine opulente Siebausstattung gekoppelt mit der jahrelangen Erfahrung, dem Know-How der Firma, ist es der Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH möglich nahezu jede Getreide- oder Ölsaatenart abzusieben und/oder zu kalibrieren. Feldfallende Getreide von Unkräutern zu befreien und auf handelsüblichen Besatz zu reinigen, ist dabei ebenso unser tägliches Geschäft, wie auch Spezialreinigungen, wie zum Beispiel das Trennen eines Saatengemenges, wie es im Mischfruchtanbau erzeugt wird.
Die Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH kann selbstverständlich die Rohwaren in allen gängigen Gebinden annehmen und auch Verladen. Auf die Absackung der Waren in Bigbags und deren Verladung ist die Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH ebenso ausgelegt, wie auf das Verladen loser Waren.
Eine leistungsfähige EDV mit computergestütztem Chargensystem machen eine LKW-weise Zuordnung der Partien möglich. So lassen sich alle Wege der Waren die jemals im Lager der Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH lagerten rückverfolgen.