Saatenreinigungsanlage

Die Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH ist ein Reinigungsbetrieb für Bio-Feinsaaten. Die Herstellung von gereinigten Saaten beispielsweise Saaten für Bäckereien, also Backsaaten, erfordert eine Vielzahl komplexer Reinigungsschritte. In der Saatenreinigungsanlage der Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH können Feinsämereien wie Bio-Leinsaat, Bio-Blaumohn, Bio-Leindotter, aber auch andere Feinsämereien, die außerhalb der Backindustrie verwendet werden, wie beispielsweise Bio-Senfsaaten, hergestellt beziehungsweise aufgereinigt werden. Oberstes Ziel und eine Selbstverständlichkeit für die Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH ist es saubere und sichere Ware liefern zu können. Sauber im Sinne von frei von jeglicher Verunreinigung und frei von Farbfehlern und sonstigen schadhaften oder unerwünschten Körnern, sicher im Sinne von glas- und steinfrei, ebenso wie gesicherte Bioware durch sichere Herkunft.

Die Saatenreinigungsanlage besteht aus einer Vielzahl unterschiedlicher Reinigungsmaschinen. Bewährte mechanisch wirkende Reinigungstechnik kommt in der Saatenreinigungslinie der Firma Kramerbräu Saaten und Öle GmbH ebenso zum Einsatz, wie modernste computergestützte Reinigungsmaschinen wie Farbselektierer und ein Röntgengerät, auch X-Ray oder Röntgendetektor genannt. Jede Maschine nutzt bei der Reinigung der Rohware beziehungsweise der Selektion in Gutware und Nebenprodukt einen spezifischen Unterschied zwischen dem erwünschten Produkt und dem unerwünschten Besatz oder auch Schrumpfkörner, Bruchkörnern und kranken Körner, aus. Über Maschinen wie Aspiration/Windsichter, Siebmaschine, Tischausleser, Farbselektierer, Schwergutausleser oder Röntgendetektor können Feinsaaten nach der Größe, dem Gewicht, der Oberflächenstruktur, der Form, der Farbe und der Dichte sortiert werden.

IMG_3720IMG_3716IMG_3718