Über Kramerbräu

Kramerbräu ist Spezialist für den gesamten Verarbeitungs- und Verwertungsprozess von Bio-Kernen

Das Kramerbräu-Qualitätsverständnis:

  • Lebensmittelkompetenz aus Kramerbräu-Historie seit 1619
  • Regionale Produktion in Deutschland
  • Vertragsanbau in Europa
  • Bio-Pionier aus Überzeugung seit 1989
  • Anbaukompetenz durch eigene Bio-Landwirtschaft
  • „Forscher und Erfinder“ im Mischfruchtanbau und im Herstellungsprozess von Sonnenblumenprotein
  • Reinigung, Schälmühle, Ölmühle, Abpackung und Lager mit modernsten und ressourcenschonenden Produktionstechniken
  • Konsequente und komplette Verarbeitung der Kerne

„Wir bieten Ihnen Qualität und Transparenz, Liefersicherheit und Verfügbarkeit.“

IMG_3898

Kramerbräu Saaten und Öle – Porträt des Unternehmens

Die Kramerbräu Saaten und Öle GmbH aus Pfaffenhofen a. d. Ilm verarbeitet und veredelt Bio-Saaten und Kerne. Wir beliefern Großabnehmer wie Bäckereien, Lebensmittelhersteller und Futtermittelhersteller mit unseren Produkten . Dazu gehören vor allem Senfsaat, Leinsaat, Sonnenblumenkerne, Sonnenblumenöl und Presskuchen zur Fütterung.

Zahlen und Fakten

Mit rund 25 Mitarbeitern haben wir 2014 mehr als 7.000 Tonnen Biosonnenblumen verarbeitet. Dazu kommen noch weitere Ölsaaten, Backsaaten und Senfsaaten aus unserem Sortiment. Wir beliefern Kunden in Deutschland und dem benachbarten Europa. Das Unternehmen ist seit 1867 im Besitz der Familie Hirschberger, Geschäftsführer ist seit 2005 Markus Pscheidl.

Der Bräu, der zum Kern gekommen ist

Die Lebensmittelkompetenz des Unternehmens reicht fast 400 Jahre zurück: Ursprünglich war der Kramerbräu – wie der Name sagt – eine Brauerei. Seit fast 150 Jahren ist der Betrieb im Besitz der Familie Hirschberger. Mittlerweile haben wir uns ganz auf Backsaaten und Ölsaaten fokussiert. Sämtliche Produktionsschritte – Trocknen, Reinigen, Schälen, Pressen – erfolgen ausschließlich am Standort Pfaffenhofen a. d. Ilm in Oberbayern. Auch bei den Rohstoffen setzen wir auf Regionalität und kaufen vorwiegend direkt bei Landwirten in Europa ein. Durch Vertragsanbau sichern wir Qualität und Verfügbarkeit.

Das Wissen um Rohstoffe und Anbau

Besonderheit des Hauses Kramerbräu ist unsere hohe Kompetenz für Rohstoffe und Anbau. So betreiben wir neben der Verarbeitung und Produktion eine eigene Bio-Landwirtschaft. Der landwirtschaftliche Betrieb wird bereits seit 1989 ökologisch bewirtschaftet und ist ein Naturland-Hof. Mehrere Mitarbeiter haben zudem eine landwirtschaftliche Ausbildung.

Spürbar lebendig und innovativ

Neben Tradition und Herkunft ist uns eine stetige Weiterentwicklung wichtig. So haben wir uns einen Namen gemacht mit Versuchen im Bereich Mischfruchtanbau. Unsere jüngste Entwicklung und Erfindung ist ein Herstellungsprozess für hochwertiges Sonnenblumenprotein. In Kooperation mit All Organic Treasures (AOT) und Nateco2 ist es seit kurzem unter dem Markennamen Heliaflor erhältlich.

Nachhaltigkeit im Unternehmen

Modernste Techniken setzen wir bei Trocknung, Reinigung, Schälmühle, Ölmühle, Abpackung und Lager ein. Besondere Anliegen sind uns Nachhaltigkeit und der Kreislaufgedanke. So stellen wir beispielsweise auf die Eigenerzeugung von Energie um, sei es mit Photovoltaik oder der thermischen Verwertung von Nebenprodukten aus unserem Verarbeitungsprozess. So können wir den Sonnenblumenkern nahezu komplett nutzen. Unser Betrieb ist zudem integraler Bestandteil des ecoQuartier Pfaffenhofen. Dieser nachhaltige Stadtteil verbindet Landwirtschaft, ökologisches Gewerbegebiet und vorbildliche Wohnsiedlung.

Die Zukunft: Erweiterung und Neubau

Derzeit befinden wir uns mitten in Ausbau und Erweiterung unserer Produktion – von der neuen Mühle über eine neue Produktionslinie bis hin zum Neubau eines Produktions- und Lagergebäudes mit neuem Verwaltungsbereich.